Feuer auf Balkon

Frankfurt 19.08.2020

(hol) Gestern in den frühen Morgenstunden brach ein Feuer auf einem Balkon in Zeilsheim aus. Durch die Flammen wurde der Balkon sowie Teile des Gebäudes beschädigt. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Gegen 05:20 Uhr bemerkte eine Bewohnerin eines Hauses in der Straße “Alt-Zeilsheim” Feuer auf dem Balkon der Wohnung im 2. OG. Die sofort verständigte Feuerwehr löschte den Brand. Durch die Flammen wurde der Balkon, als auch Teile der darüber befindlichen Dachschräge, stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Ersten Ermittlungen zufolge könnte die nicht sachgemäß entsorgte Glut einer Wasserpfeife den Brand verursacht haben.

Die Frankfurter Kriminalpolizei untersuchte den Brandort im Laufe des heutigen Tages, um die genaue Brandursache festzustellen. Die Untersuchung bestätigte die o.g. Vermutung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm